Kultur-Fragmente

Matilde Frank

Eine gestalterische Auseinandersetzung mit der kulturellen Identität von Menschen mit Migrationshintergrund – Wandel von Tradition, Kultur und ihren Objekten Eine partizipative Installation, bestehend aus einer Serie von Brillen mit verschiedenen Farbfiltern und einer Kollektion Hemden, die mit Mustern verschiedener Herkünfte bedruckt sind. Während die Hemden von den Teilnehmern selbst getragen werden, ermöglichen es die Filter-Brillen, fragmentarisch Muster ein- und auszublenden. Eine gleichermaßen bedruckte Tischdecke stellt die Logik der eben erfahrenden Musterfilterung durch eine variierte Darstellung in Frage.