Das Skrupel

Jan Charzinski

Ein Buch. In Prag. Zwischen historischem Kleinod und moderner Scharlatanerie. Ein Mann und sein Lebenswerk. Adam Mateusz Szymiczek. Ein Dialog, viele Briefe, Missverständnisse und Interpretationen. Eine Lesung, zwei Probleme. Der Abbruch und die Weiterführung. Das Skrupel, eindeutig, zweideutig – mehrdeutig. Und mehr als nur ein Buch, ein Buch das die Geschichte ist, mit diversen (Un-)Realitätsebenen und aus etlichen Perspektiven. Was ist Wahrheit? Gibt es Wahrheit?