Rebellious Rendezvous

Ariane Litmeyer

Unsere Gesellschaft ist stark von Klischees und stereotypen Bildern geprägt und macht auch vor dem Thema Feminismus keinen Halt. Die dogmatische, meist negative Sichtweise auf „den Feminismus“ macht den Begriff starr und wenig wandlungsfähig. Feminismus ist aber kein einheitliches, ideologisches Konstrukt, sondern viel facettenreicher, fluide, kontext- und vor allem personenbezogen.